Tagesablauf im Kindergarten

Der Tagesablauf in unserer Einrichtung ist in der Regel gleich und vermittelt den Kindern eine Struktur, eine Orientierung in der Zeit und damit Sicherheit für das Leben.

 

Mit der Begrüßung des Kindes in der Gruppe beginnt das Freispiel, das den größten Teil des Vormittags in Anspruch nimmt.

 

  • Freispiel bedeutet die freie Wahl des Kindes bezüglich Spielpartner, Spielort, Spielmaterialien und Spielzeit

 

In diesen Zeitraum fallen auch die Möglichkeit zu frühstücken und die Angebote, die in Kleingruppen durchgeführt werden. Das Freispiel wird durch die Aufräumphase beendet. Es folgt der sogenannte Stuhlkreis oder andere Angebote für die Gesamtgruppe.

 

Eine weitere Spielphase, das 2. Freispiel Draußen, schließt sich an. Auch dieses Freispiel wird durch eine Aufräumphase beendet. Der Vormittag im Kindergarten endet mit der persönlichen Verabschiedung der Kinder.

 

Der Nachmittag gestaltet sich in ähnlicher Weise.

 

Die Ganztagskinder verbringen den Vormittag in ihren Gruppen. Während der Abholzeit der anderen Kinder werden sie von den zuständigen Erzieherinnen zum Händewaschen und dann in die Mensa der benachbarten Marienschule begleitet, um dort das Mittagessen einzunehmen.

 

Anschließend folgt eine Ruhepause für die Kinder. Die Kleineren können ruhen oder schlafen, die Größeren werden während einer stillen Beschäftigung von einer Erzieherin betreut. Am Nachmittag nehmen die Kinder an den üblichen Aktivitäten des Kindergartens teil.

 

Hier finden Sie uns

Kath. Kindergarten

St Peter und Paul
Rudolf-Buse-Straße
53557 Bad Hönningen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 02635 2800

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Kindergarten Bad Hönningen